Samstag, 9. November 2013

Sweet sixteen

Seit knapp einer Woche bin ich nun sechzehn. Über Nacht hat sich nicht viel verändert, innerhalb des letzten Jahres allerdings schon. Zumindest habe ich so einige neue Erfahrungen gemacht und bin hoffentlich ein kleines bisschen weiser geworden. Einen sehr schönen Tag hatte ich auf jeden Fall - vor allem durch die unzähligen Glückwünsche (An dieser Stelle vielen Dank für die eurigen!), lieben Worte und wundervollen Geschenke. Die letzten Jahre fand ich Geburtstage immer eher unangenehm, aber diesmal habe ich es sehr genossen, so viel Zuneigung und Aufmerksamkeit zu bekommen.
Jedenfalls gibt es natürlich auch noch ein paar Fotos, die es euch zu zeigen gilt. Und hier kommt er, der bunte Geburtstagsmix.

In unseren Docs durch einen typisch amerikanischen Einkaufsort bummeln...


...ein Subway-Sandwich essen (lohnt sich nicht)...

...Parkplatzimpressionen sammeln...
...leckeren Oreo-Kuchen genießen...

...sich über Postkarten und Briefe freuen (Keine Angst, ihr seht nicht doppelt!)...

...auch über die tolle Polaroid von den Dorm-Mädels...

...die Ölkreiden, schwedischen Kekse und Milka-Schokolade nicht zu vergessen...


...und zu guter Letzt den zuckersüßen Schmuck vom Karlsruher Label "immerdein" und das auf den Bildern nicht sichtbare Ticket fürs Dockville 2014!

Kommentare:

  1. Alles gute nachträglich! :) eine polaroid kamera wollt ich schon immer!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die Polaroid ist ja cool!
    Wünsch dir alles Gute nachträglich
    LG Tini

    AntwortenLöschen
  3. Ähm ich finde deinen Lippenstift ziemlich kuhl! Kann man dich kennen lernen? :P (Vielleicht ein Fanmeeting? Also ich wäre dabei!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klaaar, ist ne super Idee mit dem Fanmeeting! So was wollte ich schon immer mal machen. Lass mal treffen im Sommer. :p

      Löschen