Donnerstag, 24. Juli 2014

Home sweet home

Etwa eine Woche habe ich damit verbracht, mein gesamtes Zimmer auszumisten und ein wenig umzudekorieren. Im Schrank verstecken sich noch mehrere große Müllsäcke voller Kleidung, die im September auf dem Flohmarkt hoffentlich neue Besitzer findet. Jetzt ist wieder ein bisschen Platz für Neues und in allen Ecken ist Ruhe eingekehrt. Die Wände sind auch nicht mehr ganz so voll, was um einiges leichter und freundlicher wirkt. Es ist schön, wieder zu Hause zu sein.

Rechts seht ihr ein Streichholzschächtelchen von mano und ein Foto von Tina Sosna.


Kommentare: